9. Uttinger Ateliertage 2017

24./25. Juni und 1./2. Juli

Die Ateliertage stehen im Jahr 2017 unter dem Motto der Kreiskulturtage des Landkreises
mit dem Titel Schnittstelle Heimat. In diesem Rahmen zeigen wir eine Sonderausstellung
zum Thema Mensch und Raum. Die Ausstellung ist - wie jedes Jahr - zugleich als Orientierung
und Überblick für die Besucher der Ateliertage gedacht. In dieser Ausstellung wird von jedem
der teilnehmenden KünstlerInnen mindestens eine Arbeit zum Thema gezeigt.

14 Künstlerinnen und Künstler sind in diesem Jahr dabei:
Meike von Arndt, Angelika Böhm-Silberhorn, Martin Burger, Barbara Burger-Tanck,
Kathleen Canady, Peter Dietz, Mica Knorr-Borocco, Barbara Manns, Christiane Noll,
Trine Pesch, Marianne Rahneberg, Ute Rossow, Harry Sternberg
und Almut Winckler

Veranstaltung:
Künstlergespräch zum Thema Mensch und Raum/Heimat: Samstag, 1. Juli, 19.30 Uhr

Ort der Ausstellung und des Künstlergesprächs:
Galerie unARTig, Bahnhofstrasse 13

Orte für Atelierbesuche: Alle Ateliers der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler
Ein Flyer mit Ortsplan wird rechtzeitig ausliegen und kann auch hier heruntergeladen werden

Öffnungszeiten für Ateliers und Ausstellung: Jeweils 14 bis 19 Uhr

Flyer DINA4  zum Herunterladen

Uttinger kuenstler

Ateliers